Willkommen Projekte Kurse/Referate/Publikationen Offene Bildungsressourcen Persönlich
Open Educational Resources (OER)

Offene Bildungsressourcen (Open Educational Resources, OER) sind frei verfügbare Lehr- und Lernmaterialien (Skripte, Leitprogramme, Lernaufgaben, Arbeitsblätter, Lernkontrollen, Lektionenpläne, Bilder, Grafiken, Videos, usw.).

Digitale OER sind im Web zu finden, oft auf Plattformen wie z.B. MERLOT oder OER Commons). OER im engeren Sinn können nicht nur genutzt, sondern auch an die eigenen Bedürfnisse angepasst, mit weiteren offenen Materialien kombiniert und weitergegeben werden. Zur Klärung der Nutzungsrechte sind OER meist mit einer Creative Commons License gekennzeichnet.

Zielgruppen von OER sind in erster Linie Lehrkräfte. Offene Bildungsressourcen erleichtern Lehrkräften die Unterrichtsvorbereitung und -durchführung. Die Zusammenarbeit von Lehrkräften bei der (Weiter-) Entwicklung von OER fördert zudem die Qualität der betreffenden Lehr- und Lernmaterialien. Open Educational Resources können aber auch für Lernende nützlich sein.

Im weiteren Sinn sind auch MOOCs (Massive Open Online Courses, z.B. Class Central - Search Engine for MOOCs) und Lernvideos auf Youtube offene Bildungsinhalte.

Ausgewählte Technologien