Willkommen Projekte Publikationen/Referate+Kurse Offene Bildungsinhalte Persönlich

Publikationen

2016

Wenk,B.: Digitale Geschäftsmodelle verlangen nach Spezialisten. «Puls» - Das Bündner Wirtschaftsmagazin, 19. Juni 2016.

2014

Wenk,B.: Internet-Vorlesung statt Pendeln. Kurznachricht in "20 Minuten" vom 14.02.2014.

Wenk,B.: Der Mehrwert von E-Books und deren Nutzung auf mobilen Geräten. Bibliotheksdienst. Band 48, Heft 6, 2014, Seiten 393–405.

2013

Wenk,B.: Kooperative Weiterentwicklung von offenen Bildungsinhalten im Format EPUB 3. Zeitschrift für Hochschulentwicklung, 4(2013)8.

Wenk,B.: Die Bibliographic Framework Initiative (BIBFRAME) der Library of Congress – Offene verknüpfte Datensätze. arbido, 4(2013), S.19-21.

2012

Mumenthaler,R., Schuldt,K. und Wenk,B.: DiBiSuisse – ein Projekt zur Erfassung des Standes und Forschungsbedarfs im Bereich Digitale Bibliotheken in der Schweiz. La revue Ressi, Haute École de Gestion, Genève, 20 décembre 2012.

2011

Schneider,G. und Wenk,B.: Mehr Freiheit für die Daten! arbido, (2011/2).

2010

Wenk,B.: Open educational resources (OER) inspire teaching and learning. In: Education Engineering (EDUCON), Madrid, 14-16 April 2010, IEEE.

Bigger,B. und Wenk,B.: Szenenwechsel. SWITCH Journal, März 2010, S. 48-49.

2008

Öttl,S., Pfister,J., Stettler,N., Studer,M., Wenk,B.: Garden Memory Goes Public: ein ontologiebasiertes Informationssystem zur Gartendenkmalpflege. In: Ockenfeld, Marlies (Hrsg.): Proceedings der 30. DGI Online-Tagung. 15.-17.10.2008, Frankfurt am Main. S. 247-257.

2006

Wenk,B.: Neue Medien im Unterricht und im Elternhaus. Bündner Schulblatt, Band 68 (2006-2007), S. 14-17.

Referate und Kurse

2019

  • Streng geheim: Verschlüsselung und digitale Signatur. (Unterrichtsmodul/Referat)
  • ×

    Streng geheim: Verschlüsselung und digitale Signatur

    Unterrichtsmodul/Referat im Rahmen des TecDay vom 26. März 2019 an der Kantonsschule Heerbrugg

    «Sichere» Passwörter sollen viele unterschiedliche Zeichen enthalten. Warum? Und wie «sicher» sind sie dann?
    Was nützen «sichere» Passwörter, wenn beim Anmelden auf einer Website der Benutzername und das Passwort mit dem Hypertext Transfer Protocol HTTP im Klartext übermittelt und mit im Web frei erhältlichen Tools aus den Datenpaketen ausgelesen werden können? Wie verhindert HTTPS den unbefugten Zugriff auf unsere Daten?
    Ein Experte hat vorgeschlagen, E-Mails immer mit «Hallo miteinander» zu beginnen, weil die NSA (National Security Agency der USA) ja wahrscheinlich mitlese. Wie könnten wir unsere E-Mails verschlüsseln? Und wie ermöglicht die mittlerweile rechtsgültige digitale Signatur dem Empfänger einer E-Mail festzustellen, dass die Nachricht tatsächlich vom angegebenen Absender stammt?
    Ein wenig Theorie gehört zu diesem Thema. Im Mittelpunkt stehen aber Experimente, mit denen Ihr das Verständnis für Verschlüsselungsverfahren und die digitale Signatur selbst vertiefen könnt.

    Folien (pdf)

  • Arbeiten mit iPad und GoodReader für Triebfahrzeugführende der Rhätischen Bahn. (Kurs)
  • ×

    Arbeiten mit iPad und GoodReader für Triebfahrzeugführende der Rhätischen Bahn

    Tageskurs in Chur: 14.03.2019

    Rhätische Bahn (RhB)

    Ziele
    Die Teilnehmenden können das iPad und die App GoodReader für den Alltag „in der Lok“ effektiv und effizient nutzen.
    Die Teilnehmenden können weitere iPad-Funktionen und Apps für produktives Arbeiten und die persönliche Weiterbildung sinnvoll einsetzen.

    Inhalt

    • Funktionsweise des iPads und des Betriebssystems iOS
    • Grundlegende Konzepte von Internet und Web
    • Funktionsweise von GoodReader und weiteren Apps
    • Vorgegebene Ordnerstrukturen in GoodReader und Möglichkeiten, mit eigenen Strukturen zu arbeiten
    • Sinnvolle Verwendungsmöglichkeiten der GoodReader-Funktionen (Favoriten, Bookmarks, Markierungen etc.)
    • Nutzen des iPads für Weiterbildung und persönliche Bedürfnisse

  • Datenkompetenz für cloud-basierte (Bibliotheks-) Systeme der nächsten Generation. (Kurs)
  • ×

    Datenkompetenz für cloud-basierte (Bibliotheks-) Systeme der nächsten Generation

    Tageskurs in Zürich: 15.01.2019

    ETH-Bibliothek

    Ziele
    Die Teilnehmenden verstehen den Wandel vom Web of documents zum Web of data. Sie erweitern ihre Informationskompetenz mit der Kompetenz, (Meta-) Daten in unterschiedlichen Formaten (z.B. schema.org, Bibframe 2.0) in der Praxis zu nutzen und Daten im Web für ihre Kundinnen und Kunden zugänglich zu machen.

    Inhalt
    Daten sind die Quelle von Information. Verwaltungen, Unternehmen und (Forschungs-) Institutionen veröffentlichen und nutzen immer mehr Daten im Web (open data). Die Vernetzung der Daten fördert den Erkenntnisgewinn (linked data). Neue (Meta-) Datenformate unterstützen datengetriebene Applikationen.
    Anhand konkreter Beispiele (z.B. die Schweizer Bibliothekslandkarte) erarbeiten wir die Kompetenz, um in der Praxis Metadaten in unterschiedlichen Formaten zu nutzen und für unsere Kundinnen und Kunden zugänglich zu machen.

2018

  • Arbeiten mit iPad und GoodReader für Triebfahrzeugführende der Rhätischen Bahn. (Kurs)
  • ×

    Arbeiten mit iPad und GoodReader für Triebfahrzeugführende der Rhätischen Bahn

    Tageskurs in Chur: 05.03.2018 | 05.11.2018

    Rhätische Bahn (RhB)

    Ziele
    Die Teilnehmenden können das iPad und die App GoodReader für den Alltag „in der Lok“ effektiv und effizient nutzen.
    Die Teilnehmenden können weitere iPad-Funktionen und Apps für produktives Arbeiten und die persönliche Weiterbildung sinnvoll einsetzen.

    Inhalt

    • Funktionsweise des iPads und des Betriebssystems iOS
    • Grundlegende Konzepte von Internet und Web
    • Funktionsweise von GoodReader und weiteren Apps
    • Vorgegebene Ordnerstrukturen in GoodReader und Möglichkeiten, mit eigenen Strukturen zu arbeiten
    • Sinnvolle Verwendungsmöglichkeiten der GoodReader-Funktionen (Favoriten, Bookmarks, Markierungen etc.)
    • Nutzen des iPads für Weiterbildung und persönliche Bedürfnisse

  • Datenkompetenz für cloud-basierte (Bibliotheks-) Systeme der nächsten Generation. (Kurs)
  • ×

    Datenkompetenz für cloud-basierte (Bibliotheks-) Systeme der nächsten Generation

    Tageskurs in Aarau: 27.09.2018

    Bibliotheksinformation Schweiz (BIS)

    Ziele
    Die Teilnehmenden verstehen den Wandel vom Web of documents zum Web of data. Sie erweitern ihre Informationskompetenz mit der Kompetenz, (Meta-) Daten in unterschiedlichen Formaten (z.B. schema.org, Bibframe 2.0) in der Praxis zu nutzen und Daten im Web für ihre Kundinnen und Kunden zugänglich zu machen.

    Inhalt
    Daten sind die Quelle von Information. Verwaltungen, Unternehmen und (Forschungs-) Institutionen veröffentlichen und nutzen immer mehr Daten im Web (open data). Die Vernetzung der Daten fördert den Erkenntnisgewinn (linked data). Neue (Meta-) Datenformate unterstützen datengetriebene Applikationen.
    Anhand konkreter Beispiele (z.B. die Schweizer Bibliothekslandkarte) erarbeiten wir die Kompetenz, um in der Praxis Metadaten in unterschiedlichen Formaten zu nutzen und für unsere Kundinnen und Kunden zugänglich zu machen.

  • Wieviel Technikverständnis braucht es in Bibliotheken im Zeitalter der "Cloud"? (Kurs)
  • ×

    Wieviel Technikverständnis braucht es in Bibliotheken im Zeitalter der "Cloud"?

    Tageskurs in Luxemburg: 05.02.2018 | 06.02.2018

    Bibliothèque nationale de Luxembourg (BnL)

    Ziele
    Die Teilnehmenden verstehen den Wandel vom Web of documents zum Web of data. Sie erweitern ihre Informationskompetenz mit der Kompetenz, (Meta-) Daten in unterschiedlichen Formaten (z.B. schema.org, Bibframe 2.0) in der Praxis zu nutzen und Daten im Web für ihre Kundinnen und Kunden zugänglich zu machen.

    Inhalt
    Daten sind die Quelle von Information. Verwaltungen, Unternehmen und (Forschungs-) Institutionen veröffentlichen und nutzen immer mehr Daten im Web (open data). Die Vernetzung der Daten fördert den Erkenntnisgewinn (linked data). Neue (Meta-) Datenformate unterstützen datengetriebene Applikationen.
    Anhand konkreter Beispiele (z.B. die Schweizer Bibliothekslandkarte) erarbeiten wir die Kompetenz, um in der Praxis Metadaten in unterschiedlichen Formaten zu nutzen und für unsere Kundinnen und Kunden zugänglich zu machen.

2017

  • Digitales Lernen pimped up. (Impulsreferat) Careum Interne Fachtagung Digitales Lernen und Lehren 2017 in Zürich, 29.11.2017.
  • Open Access, Open Educational Resources, aber nicht Open Data?. (Referat) Weiterbildungstag der Mediothekarinnen und Mediathekare der Deutschschweiz in Zürich, 24.3.2017.

2016

  • Die Photonik Bachelor Ausbildung an der HTW Chur. (Referat)
  • ×

    Die Photonik Bachelor Ausbildung an der HTW Chur

    Referat im Rahmen des Workshops: Industrie 4.0 - Chancen für die Photonik; Grüsch: 04.10.2016

    Swissphotonics und TRUMPF Laser Marking Systems AG

    Folien

2010

  • Freies WLAN in den Alpen. (Referat) Arge Alp Fachtagung in Chur, 23.-24. September 2010 .